Emoto

Masaru Emoto

Der japanische Forscher und Chaiman of IHM General Institute, Masaru Emoto konnte in 12 jähriger Forschungsarbeit und in zehntausenden von Versuchen wissenschaftlich nachweisen, das Wasser in der Lage ist, Informationen zu speichern. Die in seinem Buch “Botschaft des Wassers”abgebildeten wunderschönen Wasserkristalle demonstrieren auf beeindruckende Weise das, was die Homöopathie schon immer gewusst hat, nämlich dass Wasser Informationsträger ist und ein “Gedächtnis” hat.
( Die Botschaft des Wassers, ISBN 4-939098-00-1 )

Wasser “hört” auf Musik

Für die Experimente mit Musik wählte er destilliertes Wasser, weil es eine einfache Kristallstruktur mit der geringsten Anzahl an Verunreinigungen aufweist. Zuerst machte er mit Unterstützung seines Teams Aufnahmen des destillierten Ausgangswassers, dann des Wassers nach dem Vorspielen der Musik. Das destillierte Wasser wurde zwischen zwei Lautsprecher gestellt und ein ganzes Musikstück bei normaler Lautstärke abgespielt.

Wenn man weiß, dass der Mensch zu 70 % aus Wasser besteht und dass das Baby im Uterus im Fruchtwasser schwimmt, so kann man sich vorstellen, welche Wirkung die jeweiligen Musikstücke auf den Embryo haben.


Ausgangsmaterial: Destilliertes Wasser

Destilliertes Wasser

W.A.Mozart, Sinfonie Nr.40

W.A. Mozart, Sinfonie Nr.40

L.v. Beethoven, Pastorale

L.v. Beethofen, Pastorale

Bach, Goldberg Variationen

Bach, Goldberg Variationen

Pop-Musik aus Japan

Pop-Musik aus Japan

Elvis Presley, Heartbreak Hotel

Elvis Presley, Heartbreak Hotel

Heavy Metal

Heavy Metal

Schuberts, Ave Maria

Schuberts, Ave Maria